Trageberatung Schwerelos – Trage-FAQ

Im Zusammenhang mit dem Tragen von Neugeborenen, Babies und Kleinkindern in Tuch bzw. Tragehilfe gibt es wichtige Fragen, die immer wieder gern gestellt werden. Darum habe ich beschlossen, hier eine kleine FAQ-Sammlung zu erstellen.

1. Darf ich mein Baby wirklich ab Geburt tragen?
Generell gilt – ja! Tragen darf die Mama ab dem Zeitpunkt nach der Geburt, wenn sie sich dazu in der Lage fühlt. Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel … dürfen natürlich sofort.
Wichtig ist zu beachten, dass eine Trageweise gewählt wird, bei der das Köpfchen des Babies gut gestützt ist, der Rücken sich gut runden kann und bei der sich die Anhockung optimal einstellen lässt, ohne dass das Baby überspreizt wird.
Wer sein Neugeborenes wirklich schon auf dem Rücken tragen möchte, sollte dies mit einem Tragetuch tun. Hier lässt sich die Kopfkante gut festziehen, um das Köpfchen gut zu stützen.
Falls das Neugeborene bereits im Krankenhaus im Tuch oder in der Tragehilfe getragen werden soll, ist das unbedingt mit den Verantwortlichen dort zu vereinbaren.

2. Kann mir das Baby denn da nicht rausfallen?
Nein! Ein Baby kann aus einem korrekt gebundenen Tuch oder einer korrekt eingestellten und korrekt angelegten Tragehilfe nicht herausfallen. Beim Einbinden in das Tuch bzw. Hineinsetzen in die Tragehilfe muss das Baby natürlich durch geeignete Griffe gesichert werden. Etwas Vorsicht ist auch geboten, wenn bestimmte Bewegungen ausgeführt werden. Extremes vornüber Beugen oder gar ein Kopfstand (!?) sollten vermieden werden. Sicheres Einbinden, Hineinsetzen, Tragen und Herausholen aus Tuch und Tragehilfe üben wir gemeinsam, bis alles sitzt!

3. Darf ich mit meinem Baby im Tragetuch/in der Tragehilfe Fahrrad fahren?
Niemals! Ein Baby darf ausschließlich in einem der StVO entsprechenden Anhänger oder in einem passenden Sitz mitgenommen werden. Tuch und Tragehilfe sind gemäß StVO nicht zulässig und erfüllen keinerlei Sicherheitskriterien. Bei einem Sturz wäre die Gesundheits des Babies extrem gefährdet.